Samstag, 10. Oktober 2015

Eulenzauber Bd. 01 - Ein goldenes Geheimnis


Eulenzauber Bd. 01 - Ein goldenes Geheimnis
Ina Brandt
Illustrationen: Irene Mohr
136 Seiten / Hardcover
Ab 8 Jahren
Juli 2015
Arena Verlag
ISBN: 978-3-401-60102-1
3,99 €

Klappentext:

Auf goldenen Schwingen ins Abenteuer

Flora ist ganz aufgeregt: Gerade erst ist sie mit ihrer Familie aufs Land gezogen. Hier gibt es endlose Wälder, alte Mühlen und geheimnisvolle Burgruinen – aber leider auch jede Menge zickige Mädchen. Wie soll sie hier nur jemals Freunde finden? Doch dann begegnet Flora im Wald einer kleinen Eule, die ihr auf Schritt und Tritt folgt! Ihre Rufe gehen Flora nicht mehr aus dem Kopf. Als ein Brief auftaucht, der von einem goldenen Geheimnis erzählt, ist sich Flora sicher: Ihre neue Freundin will ihr etwas sagen. Können die beiden zusammen das Rätsel lösen?

Quizfragen auf www.antolin.de

Jasmin (8) als Eulenfan ist das Buch in der Buchhandlung sofort aufgefallen und bei dem Einführungspreis von 3,99€ gab es natürlich keine Argumente, es nicht mitzunehmen ;) Das Cover hat mit seiner schönen Gestaltung mit dem vielen Gold auch überzeugt und Jasmin schon sehr neugierig gemacht.
Die Geschichte handelt von Flora, die mit ihrer Familie aus der Großstadt aufs Land ziehen muss, weil ihr Vater eine Stelle als Landtierarzt angenommen hat. An sich gefällt es ihr und sie freut sich auch schon drauf, dass sie ihrem Vater hin und wieder in der Praxis helfen darf. Doch fühlt sich Flora etwas einsam, denn sie vermisst ihre beste Freundin. Mit den Mädchen in ihrer neuen Klasse kommt Flora nicht zurecht, sie sind ihr zu zickig und haben nur ihre Pferde im Kopf. Floras Mutter nimmt sie deswegen mit zu ihrer Chefin, die eine etwas ältere Tochter hat und lässt die Zwei einen Spaziergang machen. Im Wald entdeckt Flora dann eine kleine Eule, die ziemlich aufdringlich ist. Saskia erzählt ihr vom Großvater des Wirtes der Gaststätte „Zur goldenen Eule“, der abends öfters mit einer Eule im Garten saß. Am Wochenende fährt die ganze Familie zum Essen in die Gaststätte und Flora erfährt vom Wirt mehr über die besondere Beziehung des Großvaters und der Eule, die eine Zaubereule sein soll. All das geht Flora nicht mehr aus dem Kopf, ist sie etwa auch ein Eulenmensch? Nachts macht sie sich heimlich daran, mehr darüber zu erfahren und findet einen Brief, der von einem Geheimnis erzählt. Flora macht sich auf, das Rätsel um das Geheimnis zu lösen. Was es mit dem Geheimnis auf sich hat und ob sie es zusammen mit der kleinen Eule lösen kann? Das müsst Ihr schon selber lesen ☺
Jasmin hat sich das Buch zuerst von mir vorlesen lassen, das findet sie nämlich nach wie vor am Schönsten. Nun liest sie es aber noch einmal selber, jetzt als Drittklässlerin auch kein Problem mehr.
Die Schrift ist noch etwas größer und der Fließtext wird durch die wunderschönen und detailreichen Illustrationen aus der Feder von Irene Mohr aufgelockert.
Jasmin hat das Buch sehr gefallen, sie fand Floras nächtliches Abenteuer sehr spannend. Das würde sie sich selber nicht trauen (zum Glück ;) ). Die kleine Eule findet Jasmin natürlich sehr süß, sowohl von der Beschreibung her als auch als Illustration. Als Flora im Buch herausfand, dass die kleine Eule eine Waldohreule ist, hat Jasmin auch sofort in ihrem Tierbuch nachschauen müssen und wollte, dass ich ihr Informationen über die Eulenart im Internet suche ☺
Die Illustrationen findet Jasmin sehr schön, findet es allerdings ein wenig schade, dass sie ‚nur‘ schwarz-weiß sind. In Farbe hätten sie ihr noch besser gefallen. Gleich am Anfang findet man im Buch einen kleinen illustrierten Plan, mit dem sich die Kinder gleich noch besser in Floras neuer Heimat Tannenbach zurechtfinden. Jasmin hat ihn gerne unter dem Vorlesen angeschaut und gesucht, wo Flora denn nun ist. Zum Kennenlernen hatte ich zuerst nur Band Eins für Jasmin gekauft (wie schon am Anfang erwähnt, zum Kennernlernpreis von 3,99 €), aber durch die Leseprobe zu Band Zwei am Ende des Buches ist nun auch das zweite Abenteuer ‚Rettung für Silberpfote‘ bei uns eingezogen ☺
Wir empfehlen das zauberhafte Buch für Mädchen ab ca. 6 Jahren zum Vorlesen und ab ca. 8/9 Jahren (ab dritter Klasse) zum Selberlesen.