Freitag, 6. März 2015

Buch- und Hörspiel-Post


Oooohhhh, was für tolle Post heute. Jasmin hat ja schon sehnsüchtig auf die 'Minus Drei'-CD gewartet und überraschend gab es auch noch ein tolles Buch mit einem Flaschengeist von Coppenrath. Dem Flaschengeist werden wir am Wochenende ein Zuhause geben und das Buch lesen.
Herzlichen Dank an cbj-audio und Coppenrath/Spiegelburg für diese tolle Post!

Donnerstag, 5. März 2015

Die Midgard-Saga - Niflheim


Die Midgard-Saga - Niflheim
Alexandra Bauer
Illustrationen: Petra Rudolf
(398 Seiten – TB-Ausgabe)
ab ca. 10 Jahren
05.09.2014
CreateSpace Independent Publishing Platform
ASIN: B00N9VRS9S
(ISBN: 978-1501033827 TB-Ausgabe)
4,99 € - Ebook
13,90 € – TB-Ausgabe

Klappentext:
Als Thea eines Tages von einem rotbärtigen Mann verfolgt wird, ahnt sie nicht, dass dies der Beginn von etwas Großem ist. Nach Asgard entführt, dem Wohnsitz der nordischen Götter, bekommt sie von Odin einen Auftrag: Sie soll Kyndill finden, ein Zauberschwert, das in den Händen des Feuergottes Loki die Macht besitzt, alle Götter zu töten. Zusammen mit ihrer Freundin Juli und begleitet von Thor und Wal-Freya, begibt sich Thea nach Niflheim, einer eisigen Welt im tiefen Norden. Hier ging das Schwert einst verloren. Aber auch Loki, der Feuergott der Asen, sucht nach der Waffe. Wie eine düstere Bedrohung lauert er hinter jeder ihrer Handlungen…

Thea und ihre Freundin Juli sind, wie auch einige andere Jungs und Mädchen aus ihrer Klasse, große Onlinespiele-Fans. Fast die gesamte Freizeit verbringen sie am PC in den Online-Welten.
Eines Tages tauchen zwei sehr merkwürdige Charaktere mitten im Spiel auf. Thea und Juli finden das gar nicht geheuer und verlassen die Spielwelt lieber. Doch kurz darauf wird Thea in der realen Welt von einem rotbärtigen Mann und einer Frau verfolgt, die immer wieder versuchen, Thea anzusprechen. Irgendwann gelingt ihnen das auch und es stellt sich heraus, dass die beiden Thor und Wal-Freya sind. Sie erklären Thea, dass sie die Wiedergeburt des Schmiedes Fengur ist, der mit Hilfe von Loki das Feuerschwert Kyndill geschmiedet hat. Seit Jahrhunderten gilt das Schwert nun als verschollen, die Asen müssen es aber unbedingt vor Loki finden. Und dabei kann ihnen nur Thea helfen…
Da ich mir nicht sicher war, ab welchem Alter ‚Die Midgard-Saga‘ geeignet ist, habe ich es vor Philipp (11) gelesen. Doch schon auf den ersten Seiten war ich mir sicher, dass es ihm gefallen wird, auch wenn die beiden Hauptpersonen Mädchen sind. Und ich sollte Recht behalten, Philipp, der selber gerne mit seinem Papa Online- und Rollenspiele spielt, hat sich sofort von der Geschichte angesprochen gefühlt. Genauso interessiert er sich für Mythologie, so dass er gleich sein Geolino-Heft zum Buch dazu geholt hat, damit er der Geschichte ganz genau folgen kann :)
Ganz besonders mag Philipp Thor. Er findet es toll, dass Götter nicht unfehlbar sind und genauso ihre Schwächen haben. Über den manchmal recht aufbrausenden Thor hat er herzlich gelacht. Ganz besonders klasse fand Philipp die Idee der Autorin, Frau Holle mit einzubauen und nach eingehender Recherche haben wir beide gelernt, dass diese nicht nur eine Märchenfigur der Brüder Grimm ist, sondern schon viel länger im Germanischen als Göttin verehrt wurde.
Philipp und ich fanden ‚Die Midgard-Saga – Niflheim‘ nicht nur eine spannende Geschichte sondern haben uns seitdem noch mehr mit der nordischen Mythologie auseinandergesetzt. Denn nachdem wir beide das Buch beendet haben, wollte Philipp unbedingt mehr wissen. Wir empfehlen ‚Die Midgard-Saga‘ Kindern und Jugendlichen ab ca. 10/11 Jahren, die sich für Mythologie interessieren und gerne spannende Abenteuer mögen. Und auch Erwachsene werden dieses Buch lieben, da bin ich mir ganz sicher :) Philipp und ich freuen uns schon sehr auf Band Zwei!


World Book Day 05.03.2015


Heute ist World Book Day :) Habe es vorhin auf Facebook erfahren, wo Ihr auch tolle Fotos unter dem Hashtag #worldbookday findet. Schaut doch mal durch!

Und so sieht unser World Book Day in Büchern, die wir gerade lesen, aus:


Heute Abend wird es dann auch noch eine Rezension zu einem ganz tollen Buch geben, seid gespannt!