Montag, 14. April 2014

Angie und der Zauberschirm


Angie und der Zauberschirm
Elisabeth Eckerl
Illustrationen: Eva Geins
54 Seiten / Taschenbuch
ab 5 Jahren
Dezember 2012
morgenroth media
ISBN: 978-3-941425-57-6
9,90 €

Klappentext:
Langweilige Ferien… Ärger mit den Eltern… da bleibt Angie nur die Flucht auf den Dachboden, wo sie eine interessante Entdeckung macht. In einer alten Truhe liegt ein Zauberschirm…

Verregnete Sommerferien – wie langweilig! Und dann will Mama auch noch, dass Angie laut vorliest, obwohl sie viel besser für sich lesen kann. Da geht sie doch lieber in den Garten. Doch dann ist auch noch Papa sauer, als er entdeckt, dass Angie ein Missgeschick passiert ist. Bevor Papa sie entdeckt, flüchtet Angie auf den Dachboden und entdeckt in einer alten Truhe unter anderem einen Zauberschirm. Was dieser Zauberschirm kann und was Angie mit ihm erlebt müsst Ihr aber schon selber lesen ;)
Welches Kind wünscht sich nicht manchmal, Ärger aus dem Weg zu gehen und deshalb vielleicht zeitweise unsichtbar zu sein? Darum geht es in der Geschichte von Elisabeth Eckerl, in der sie sehr authentisch die Gefühle der Kinder eingefangen hat. Die Probleme, die Angie hat, hat sicher jedes Kind schon einmal erlebt, sei es Ärger mit den Eltern, weil einem ein Missgeschick passiert ist, aber dieses nicht gleich ‚gebeichtet‘ wurde oder auch die Forderungen der Eltern, bestimmte Sachen mehr zu üben. So konnte sich Jasmin sofort mit Angie identifizieren und hat mit ihr gebangt und gelacht. Allerdings fand Jasmin das Buch etwas zu kurz und am Ende des Buches war sie fest der Meinung, dass die Autorin unbedingt weitere Bücher schreiben soll, denn sie möchte noch mehr Abenteuer mit dem Zauberschirm erleben. Und es kam noch eine andere Überlegung auf, die ich hier aber nicht nennen kann, denn sonst würde ich ja das Ende verraten ;)
Sehr positiv finden wir die angenehme Schriftgröße, ich denke, Kinder ab der zweiten Klasse können das Buch sicher schon alleine lesen. Der Text ist durch Absätze gut aufgeteilt, so dass er nicht überfordert, und untermalt mit liebevollen Illustrationen von Eva Gneis.
Wir empfehlen ‚Angie und der Zauberschirm‘ zum Vorlesen ab 5 Jahren und zum Selberlesen ab ca. 7 Jahren weiter und hoffen auf weitere Abenteuer mit dem Zauberschirm.

1 Kommentar:

  1. Ja, so einen Zauberschirm hätte sicher jeder von uns gern :)
    Ich kann zwar nicht versprechen, dass es ein neues Abenteuer mit dem Zauberschirm geben wird, aber ich verrate schon mal, dass es bald ein neues Abenteuer mit Angie und ihrer Freundin Bianca gibt. Diesmal dreht sich alles um ein Pferd.

    AntwortenLöschen