Donnerstag, 27. Februar 2014

Schattenwald-Geheimnisse, Bd. 6 – Im Bann der Fledermauselfen


Schattenwald-Geheimnisse, Bd. 6 – Im Bann der Fledermauselfen
Linda Chapman
Lee Weatherly
Illustrator: Timo Grubing
128 Seiten / Gebunden / Mit s/w Illustrationen und Farbtableau
ab 8 Jahren
25. November 2013
cbj Verlag
ISBN: 978-3-570-15373-4
8,99 €

Klappentext:
Hüte dich vor dem dunklen Wald und seinen Kreaturen.
BEWAHRE DIE SCHATTENWALD-GEHEIMNISSE!
Fünf der magischen Schattenjuwele haben Sophie und Sam bereits gefunden. Nur der sechste liegt noch irgendwo versteckt. Und Koboldkönig Ug weiß genau, dass dieser sechste Stein seine letzte Chance ist, Herr über die Schattenwelt zu werden. Deshalb holt er die Fledermauselfen zu Hilfe – Wesen, so Furcht einflößend, dass sogar der mutigen Sophie das Herz in die Hose rutscht. Wird es den Kindern gelingen, den letzten Juwel zu erobern und das Tor in die Schattenwelt für immer zu verschließen?

König Ug wird ungeduldig, bleibt ihm jetzt doch nur noch ein einziger Juwel übrig, um die Pforte zur Schattenwelt zu öffnen. Er muss endlich jemanden finden, der sich nicht so leicht besiegen lässt, wie die Schattenwesen zuvor. Mit den Fledermauselfen sieht er seine Chance kommen. Sie sind vampirähnlich, stinken erbärmlich und sind so grässlich, dass selbst Sophie Angst bekommt. Der letzte Juwel scheint nah zu sein, aber werden Sam und Sophie es schaffen, ihn als erste zu finden?
Der finale Band der Schattenwald-Geheimnisse ist gelb und auf dem Cover ist König Ug mit dem Schlüssel, in dem nun ein Juwel steckt, und zwei der Fledermauselfen zu sehen. Im Hintergrund ist die Pforte geöffnet und ein paar Tentakel schauen heraus. Das Farbtableau in diesem Band mag Philipp am liebsten, darauf zu sehen sind Sophie und alle Schattenwesen, gegen die sie gekämpft hat.
‚Im Bann der Fledermauselfen‘ ist das grandiose finale Abschluss der Schattenwald-Reihe. Philipp würde sich aber anhand des Endes (den wir hier natürlich nicht verraten) schon wünschen, dass die Reihe irgendwann einmal fortgesetzt werden würde. Im letzten Band gibt es einige Überraschungen, auf die ich aber nicht näher eingehe, ich möchte ja nichts verraten ;)
Am Ende des Buches gibt es wieder einen kleinen Auszug aus den Schatten-Akten und Platz für eigene Notizen. Philipp hat der grandiose letzte Band super gefallen, er hat ihn, wie die vorherigen auch, wieder verschlungen. Die ganze spannende Reihe empfiehlt Philipp an alle Leser ab 8 Jahren, vor allem an diejenigen, die gerne im Fantasy-Bereich lesen.
Einen Wunsch hätte Philipp allerdings noch – er fände es einfach riesig, wenn der Illustrator Timo Grubing entweder ein Sketch-Buch herausbringen würde, oder besser noch ein Buch, in dem seine Schattenwald-Illustrationen coloriert wären.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen