Sonntag, 12. Januar 2014

Bernie allein unterwegs – Geheimnis im Moor


Bernie allein unterwegs – Geheimnis im Moor
Sabine Thiesler
Illustrationen: Doris Eisenburger
208 Seiten / Hardcover / farbige Illustrationen
Ab 8 Jahren
Heyne Verlag
ISBN: 978-3-453-26772-5
12,99 €

Klappentext:
Der kleine Bernhardinerwelpe Bernie von Lüttelbüttel hat kein Zuhause. Daher macht er sich unerschrocken und allein auf den weiten Weg und sucht seinen Vater. Auf seiner spannenden Reise trotzt er allen Gefahren, findet neue Freunde und zeigt, was für ein kluger und witziger Hund er ist. Eines Morgens mogelt er sich in einen Reisebus und geht mit auf Klassenfahrt zu Bauer Blunk. Dort erlebt er komische und aufregende Abenteuer und beweist in einer Gewitternacht im Teufelsmoor seinen großen Mut, als etwas Schlimmes passiert …

Bernie, ein kleiner Bernhardinerwelpe, hat es sich in den Kopf gesetzt nach Bayern zu laufen, um seinen Vater kennenzulernen. Aber so eine lange Reise macht ziemlich hungrig und mit dem ‚Job‘ bei Metzger Knust klappt es nicht wirklich. Dank Wölfchen, Bernie ist wegen ihm ziemlich sauer, weiß er doch nicht, dass sich Wölfchen noch als wahrer Freund erweisen wird.
Zu seinem Glück lernt Bernie drei Kinder auf einem Schulhof kennen, die ihm von ihren Pausenbroten abgeben und zusammen beschließen, den kleinen Welpen mit auf Klassenfahrt zu Bauer Blunk zu nehmen. Drei Tage später ist es soweit, sie schmuggeln Bernie mit in den Reisebus, aber natürlich bleibt er dort nicht lange unentdeckt. Die Klassenlehrerin ist gar nicht begeistert, aber da (fast) die ganze Klasse für Bernie einsteht ist sie schließlich doch einverstanden, dass er mitkommt. Dort kann er beweisen, dass er der mutigste Hund auf der Welt ist …
‚Geheimnis im Moor‘ ist der zweite Bernie-Band, kann aber auch ohne Vorkenntnisse aus Band eins gelesen werden. Das Buch ist aus der Sicht des kleinen Welpen geschrieben, was Jasmin sehr witzig fand. Aber sie hat auch teilweise sehr mit ihm gelitten, wenn er in anscheinend ausweglosen Situationen seine Gefühle beschrieben hat. Ganz besonders mochte Jasmin die Szene, in der sich einen kleine verschmuste Gans namens Gwendolin in Bernie verliebt hat – O-Ton Jasmin: ‚Das ist so süüüüß!‘ ♥
Jasmin fand die Geschichte mit Bernie sehr aufregend, vor allem die Ereignisse im Teufelsmoor fand sie absolut spannend. Da hat sie richtig mitgefiebert und war am Ende total begeistert über Bernies großen Mut.
‚Bernie allein unterwegs – Geheimnis im Moor‘ ist eine wunderschöne , fesselnde Geschichte - untermalt von wirklich liebevollen, farbigen Illustrationen – für Leser ab 8 Jahren, aber auch durchaus schon zum Vorlesen für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen