Montag, 25. Februar 2013

Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom – Abenteuer in Münchner Museen


Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom – Abenteuer in Münchner Museen
Diana Hillebrand
Illustrationen: Stefanie Duckstein
240 Seiten / Hardcover / mit Lesebändchen / durchgehend vierfarbig illustriert
Ab 10 Jahren
November 2012
Volk Verlag
ISBN: 978-3-86222-087-8
14,90 €

Klappentext:
Als Paula den fast schwarzen Kater Montgomery aus einem Keller befreit, ahnt sie nicht, dass er sie auf die Spur der geheimnisvollen Miss Agatha Bloom führen wird. Die eigenwillige englische Dame lebt in einem schiefen Haus mitten in München. Doch erst als Paula zusammen mit ihrem besten Freund Luca das Haus betritt, erkennen sie Miss Blooms Problem: Sie hat die Fragekrankheit!
Um ihr zu helfen, machen sich Luca und Paula in 18 Münchner Museen auf die Suche nach Antworten. Dabei finden sie einen Elefantenkeller, das Feuerzeug der Steinzeitmenschen, eine ägyptische Königin, einen griechischen Helden und vieles mehr. Ob es Miss Agatha Bloom am Ende tatsächlich gelingt, ihre erste richtige Antwort zu geben, und was es mit dem Rezept von „Scaffi-Maffi“ auf sich hat, erzählen fünfzehn lebendig illustrierte Kapitel, die die Leser quer durch München führen.


Paula, die sich ja noch immer sehnlichst ein Haustier wünscht, befreit einen fast schwarzen Kater aus einem Keller. Sie nimmt ihn mit nach Hause und versteckt ihn im Gästezimmer, denn ihre Mutter hat eine Tierhaarallergie. Natürlich ruft Paula sofort ihren besten Freund Luca an. Und dann büchst Montgomery wieder aus und führt sie zu einer geheimnisvollen Dame, zu Miss Agatha Bloom. Miss Bloom hat die Fragekrankheit und die beiden Freunde wollen ihr unbedingt helfen. So notiert sie den Kindern Fragen und Paula macht sich zusammen mit Luca auf, in den Münchner Museen Antworten zu finden…
Philipp (9 Jahre) und Jasmin (5 Jahre) gehen nicht nur gerne in den Tierpark Hellabrunn, sondern auch wahnsinnig gerne in unsere Münchner Museen. Und nach Paulas erstem Abenteuer war klar, dass wir gleich Band zwei lesen müssen. Und wieder sind wir total begeistert. Nicht nur, dass die Autorin Diana Hillebrand erneut ein spannendes und witziges Abenteuer in München geschaffen hat, auch merkt man wieder, wie genau sie für Ihren Kinderroman recherchiert hat. So hat es den Kindern wahnsinnig viel Spaß gemacht mitzuraten und auf einige Antworten sind sie als Museumsgänger selber gekommen. Eigentlich dachten wir, dass wir einige der Museen schon sehr genau kennen, denn schließlich gibt es einige, in denen wir schon so oft waren. Doch anscheinend ist uns trotzdem in einigen etwas entgangen. Einige Museen haben wir ganz neu kennengelernt, z.B. Schloss Blutenburg. Wir werden sicher bald dorthin fahren. Ganz neugierig sind die Kinder auf das neue Ägyptische Museum geworden, aber da müssen sie sich leider noch etwas gedulden.
Natürlich müssen wir auch wieder die tollen Illustrationen von Stephanie Duckstein erwähnen, die wieder frech und witzig gestaltet sind und die Kinder total begeisterten. Besonders amüsiert hat sie dabei die Illustration der Mutter, als sie einen allergischen Anfall hatte :) Wir empfehlen auch Paulas zweites Abenteuer unbedingt an alle Leseratten ab 9 Jahren weiter und ebenso an alle jüngeren Kinder ab 5 Jahren, die gerne spannenden und witzigen Geschichten lauschen und gerne in Museen unterwegs sind. Ich denke, auch Museumsmuffel werden hier angespornt, das ein oder andere Museum entdecken zu wollen, denn die Geschichte macht auf humorvolle Weise sehr neugierig auf die Münchner Museen.
Nun warten wir gespannt auf das nächste Abenteuer von Paula und Luca :)

‚Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom‘ ist nach ‚Paula, die Tierparkreporterin‘ ein weiteres Büchereckerl-Lesehighlight 2013!

Desweiteren möchte ich gerne noch auf die Lesung zum Buch ‚Paula und die geheimnisvolle Miss Bloom‘ am 02.03.2013 im ‚Buch & Bohne‘, Kapuzinerplatz 4, 80337 München hinweisen! Kommt doch vorbei, wenn es Euch möglich ist, es lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen