Samstag, 11. August 2012

LovelyBooks Leseabenteuer 'Tata & Squack - Die große Reise'



Tata & Squack – Die große Reise
Elisabeth Visser
Tanja Dekker
Extra: Lesezeichen für Forscher
44 Seiten
Ab 6 Jahren
01. November 2011
Twikga Verlag
ISBN: 978-3-939225-01-0
14,95 €

Meine Eltern sind Forscher und reisen durch die ganze Welt. Die Wanderung der Gnus brachte sie in den Serengeti Nationalpark in Tansania, Afrika. Ich war dabei.
Kommt Forscherfreunde, sucht mit meinem Freund Squack und mir den Wasserschatz!
Eure Tata

Tata hat mit ihren Eltern in Afrika gelebt, solange diese auf Forschungsreise waren. Doch nun geht der Flieger nach Hause. Tata ist ganz schön traurig, doch da kommt die Stewardess mit einer Schüssel voll Plüschtieren. Unter all den Giraffen, dem Symbol Tansanias, findet sie einen kleinen Löwen. Das ist Squack. Und Squack wird lebendig und möchte gerne das Abenteuer Afrika zusammen mit Tata erleben. So springen beide mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug und treffen eine Herde Gnus, die auf großer Wanderung sind. Zusammen mit dem Gnu Moyo wandern sie mit der Herde mit, erleben einige Abenteuer und lernen eine Menge über die Wanderung und deren Gefahren.

‚Tata und Squack‘ ist eine Mischung aus Bilderbuch und Sachbuch. Mit Tata und ihrem Gefährten Squack lernen die Kinder beim Lesen bzw. Vorlesen eine ganze Menge über Afrika und den Tieren der Serengeti. Ganz besonderes Highlight dazu ist das Forscher-Lesezeichen, mit denen die Kinder die Tiere im Buch suchen und benennen können. Die Illustrationen werden auch viele begeistern, denn diese sind Collagen aus Zeichnungen und Fotos, die Willem & Tanja Dekker und Squack Evans im Serengeti Nationalpark in Tansania und der angrenzenden Masai Mara in Kenia aufgenommen haben. Das Buch ist besonders für Erstleser und Grundschüler geeignet, aber auch schon jüngere Forscher haben sehr viel Spaß mit dem Buch. Jasmin ist ja gerade erst 5 Jahre alt geworden, hatte aber sehr viel Freude, als ich vorgelesen habe und vor allem wahnsinnig viel Spaß beim Suchen der Tiere. Für Philipp, 9 Jahre alt, waren vor allem die zusätzlichen Informationen auf den Bilder (z.B. wie viele Tiere bei der Wanderung teilnehmen, wie viele Raubtiere dann unterwegs sind, wann die Regenzeit ist etc.) und ganz toll fand er auch, dass er ein paar Wörter in Swahili gelernt hat.
Dem Buch beigelegt waren zudem Aufkleber, ein Bogen zum Ausmalen und ein Bastelbogen, den man aber auch auf der Seite des Verlages downloaden kann.
Alles zusammen ist es wirklich ein großes Leseabenteuer, bei dem Erwachsene zusammen mit ihren Kindern viel über die Serengeti lernen können und anhand der Beilagen auch nochmal alles zusammen reflektieren können. 

Und hier ein paar Impressionen zu den Leseabenteuer-Aufgaben:







Es gab ja einiges für die Kinder zu tun:

Aufgabe 1 war, das Lieblingstier aus der Serengeti zu malen, bastel etc. Da wir ja eine Weile im Zeltlager waren und nicht allzuviel schaffen konnten, haben die Kinder gemalt. Beide lieben Tiger über alles (auch wenn sie nun nicht in der Serengeti leben, ich konnte es ihnen nicht ausreden ;) )

Aufgabe 2 war, eine Postkarte zu schreiben. Diese ist seit Freitag unterwegs und wir hoffen ganz fest, dass sie noch pünktlich bei LovelyBooks eingetroffen ist, denn Post innerhalb Münchens dauert oft länger als Post quer durch Deutschland :(

Aufgabe 3 war das Leseabenteuer-Quiz. Auch dieses konnten die Kinder lösen, die Mail ist heute nachmittag an LovelyBooks rausgegangen :)

Aufgabe 4 - Bastle das Flugzeug! Das haben meine beiden als Gemeinschaftsaufgabe erfüllt. Jasmin hat das Flugzeug bemalt und Philipp hat es zusammengebastelt :)

Und Aufgabe 5 war die Aufgabe für die Eltern, das ist die Rezension, die Ihr nun bestimmt schon gelesen habt ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen