Freitag, 18. Mai 2012

Gut so, Hexe Pollonia



Gut so, Hexe Pollonia
Oder Warum beim schönsten Fest nur die gute Laune zählt
Angelika Diem
Illustrationen: Susanne Szesny
32 Seiten / Hardcover
Ab 3 Jahren
15. Januar 2007
ISBN: 978-3-86559-041-1
10,90 €

Klappentext:
"Hexe Pollonia lebt zufrieden in ihrem kleinen Hexenhaus. Doch eines Tages bekommt sie eine Botschaft von Safranillo, dem Affen der Chefhexe, überbracht: Pollonia soll das nächste große Hexentreffen in ihrem Haus ausrichten. Pollonia ist begeistert, denn sie hat es gerne festlich und gerne viel Besuch. Doch ihre gute Laune verfliegt schnell, als die immerzu neidische Hexe Hiberia Majoran auftaucht und behauptet, Pollonias Haus sei zu schäbig und alt und überhaupt nicht für so ein großes Fest geeignet. Deshalb macht sich Pollonia Sorgen, ob sie wegen ihres kleinen Hauses von den anderen Hexen ausgelacht wird. Doch wozu ist Pollonia Hexe? So verzaubert sie ihr Hexenhaus. Erst in ein Knusperhaus, später sogar in ein Märchenschloss. Doch alle Verzauberungen haben große Nachteile. So entschließt sich Pollonia, das Fest doch in ihrem alten, aber gemütlichen Haus und Garten auszurichten. Als der große Tag kommt, sind die Hexen begeistert, vor allem die Chefhexe. Und Pollonia merkt, dass eben nicht immer das Größte zählt …
Das besondere Buch – mit ausklappbaren Überraschungsseiten!"

Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Angelika Diem bedanken, die uns dieses tolle Buch zukommen lassen hat inklusive passendem Lesezeichen! Jasmin hat nun ein neues Lieblingsbuch :)

Die kleine Hexe Pollonia und ihr Kater Camillo richten gerade ihren kleinen Garten her, als plötzlich ein Hexelegramm, in Form einer rosa Seifenblase, ankommt. Die Seifenblase platzt und der kleine Affe Safranillo sitzt auf Pollonias Hand. Er überbringt ihr von der Chefhexe Susi Sauerklee die Nachricht, dass das nächste Hexentreffen bei Ihr stattfinden soll. Natürlich ist die Freude groß, aber leider währt sie nicht lange. Denn Pollonias neidische Kusine Hiberia Majoran vermiest ihr die gute Laune, indem sie ihr einredet, dass Pollonias Haus viel zu klein und zu schäbig für so ein großes Hexentreffen sei. Nun ist Pollonia verunsichert, doch sie hat ja gerade erst ein paar neue Zaubersprüche gekauft. Die werden erstmal ausprobiert und so verhext Pollonia nach und nach ihr Häuschen. Doch weder Knusperhaus oder auch Märchenschloss sind das richtige und am Ende bemerkt Pollonia, dass nicht alles immer groß sein muss … Und am Ende feiern alle ein tolles Fest, bei dem die neidische Hiberia das Nachsehen hat.

‚Gut so, Hexe Pollonia‘ ist nun das neue Lieblingsbuch von Jasmin. Und das liegt zum Einen an den detailreichen und liebevollen Illustrationen, zum Anderen an den fantasievollen Hexennamen. Jasmin kocht ja gerne mit ihrem Bruder und so kennt sie schon viele Kräuter und hat so einige in den lustigen Hexennamen wiedergefunden. Am schönsten fand sie den Namen Safranillo – Safran und Vanille stecken ihrer Meinung nach in dem Namen des kleinen Affen. Am besten fand Jasmin die ausklappbaren Seiten, die den witzigen Zaubersprüchen folgen und die herbeigezauberten Gebäude im Großformat zeigen.
Aber das Buch ist auch sehr lehrreich. So lernen die Kinder ganz nebenbei, dass man sich nicht vom Neid der anderen beeinflussen lassen soll. Man soll mit sich und dem was man hat zufrieden sein, denn es zählt nicht, immer das Größte und das Beste zu haben. Es zählen die inneren Werte und auch durch gute Alternativen kann man mit der kleinsten Hütte (und dem Garten)  ein tolles Fest feiern, welches hinterher alle begeistert. Und die Neider haben das Nachsehen.
‚Hexe Pollonia‘ ist ein schönes Kinderbuch mit kleinen Überraschungen und richtet sich an Kinder ab 3 Jahren. Mit der großen Schrift ist es aber auch noch sehr gut für Erstleser geeignet!
Wir empfehlen das Buch unbedingt weiter und auch die anderen Bände der kleinen Hexe werden sicher bald bei uns ein neues zu Hause finden :)

Bei den Kinderbuchlotsen findet Ihr übrigens auch ein Interview mit Angelika Diem!

Kommentare:

  1. Danke für deinen lieben Kommentar. :o)

    LG Katja

    Alle meine Bücher

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    einen schönen Blog hast du hier, hab dich über Blogzug gefunden und bin gleich mal Leser geworden. Besuch doch auch mal meinen Blog, würde mich freuen wenn du vielleicht auch Leser wirst :).

    LG Netty

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    hab auch grad über den Blog-Zug Deinen Blog entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden. Echt schön hier :)

    Ich liebe "Die Hexe Pollonia". Bin ja Erzieherin und hab sie auch immer gern vorgelesen :)

    Vielleicht magst Du ja auch mal bei mir vorbeischaun: www.suechtignachbuechern.blogspot.de Würd mich freuen!

    LG
    Monika

    AntwortenLöschen