Sonntag, 15. April 2012

Der neugierige kleine Pinguin


Der neugierige kleine Pinguin
Marc Limoni
Illustrationen: Eleni Zabini
10 Seiten/ Gebunden/ Pappseiten
ab 2 Jahren
Juni 2006
Kerle Verlag
ISBN: 978-3-451-70753-7
8,95 €
Alle Pinguinkinder haben es sich tief unter den Bauchfedern ihrer Eltern gemütlich gemacht, denn es weht ein eisiger Wind. Nur Fridolin kann nicht stillstehen. Er ist neugierig und will etwas erleben. So geraten er und seine Freundin Adelina in ein kleines Abenteuer – das zum Glück gut ausgeht.

Dem kleinen Pinguinjungen Fridolin ist wahnsinnig langweilig, er würde so gerne mit seiner Freundin Adelina spielen. Aber beide sind zu groß, sie können nicht mehr unter den Bauchfedern von Fridolins Papa spielen. Und raus darf er auch nicht, denn ein Schneesturm zieht auf. Aber wie das so ist bei den Kleinen, schleicht sich Fridolin doch raus, überredet seine Freundin mitzukommen und schon sind sie weg. Unter dem Spielen merken sie plötzlich, dass sie sich viel zu weit entfernt haben, beide erschrecken furchtbar. Doch Fridolin fasst Mut, erinnert sich daran, was sein Papa gesagt hat und bringt tapfer sich und seine kleine Freundin zurück zu den Eltern.
Das Cover des Buches ist schon herzallerliebst. Zu sehen ist Fridolin, mit samtigen Körper, den man streicheln kann und der auch noch glitzert. Und genauso liebevoll sind alle weiteren Illustrationen im Buch. Fridolin erlebt in dem Buch, was viele Kleine im Alter von 2-3 bzw. 4 Jahren erleben. Die Situation zwischen der eigenen großen Entdeckerlust und der gefährlichen Realität. Und das ist sehr einfühlsam und liebevoll im Buch beschrieben. Die Kleinen können sich sehr gut in Fridolin und Adelina hineinversetzen. Das Buch ist ab 2 Jahren und hat deshalb auch Pappseiten, die recht stabil für kleine Kinderhände sind. So haben die Kleinen lange Freude an dem Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen