Samstag, 4. Februar 2012

Die Insel der besonderen Kinder

Die Insel der besonderen Kinder

Ransom Riggs

416 Seiten/ Hardcover

Ab 14 Jahren

02.11.2011

Pan Verlag

ISBN: 978-3-426-28368-4

16,99 €

Die Insel. Die Kinder. Das Grauen.
Bist Du bereit für dieses Abenteuer?

Manche Großväter lesen ihren Enkeln Märchen vor – doch was Jacob von seinem hörte, war etwas ganz, ganz anderes: Abraham erzählte ihm von einer Insel, auf der merkwürdige Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben – und von den Monstern, die auf der Suche nach ihnen sind. Inzwischen ist Jacob ein Teenager und glaubt nicht mehr an die wunderbaren Schauergeschichten. Bis zu jenem Tag, an dem sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt …


Jacob glaubt schon lange nicht mehr an Großvaters Geschichten. Als sein Großvater unter mysteriösen Umständen stirbt, findet Jacob die alten Fotografien, die sein Großvater ihm zu den Geschichten immer zeigte. Sollten sie doch wahr sein? Aber als Jacob sich die Bilder genauer ansieht, entdeckt er seiner Meinung nach Manipulationen darauf. Aber die letzten Worte seines Großvaters machen ihn dennoch stutzig. Und dann war ja noch diese Sache mit der Gestalt, die anscheinend nur er alleine gesehen hat. Und keiner glaubt ihm, er wird als verrückt abgestempelt.

Auf Anraten seines Psychiaters fliegt er zusammen mit seinem Vater auf die Insel. Bewahrheiten sich die Geschichten des Großvaters? Klärt sich nun alles auf?


Das Buch hat mich total gefesselt. Allein schon das Cover ist sehr faszinierend mit der Fotografie des schwebenden Mädchens und des in schwarz und grün gehaltene Hintergrunds. Und auch die Aufmachung des Buches, mit den ganzen alten Fotografien und Briefen ist wirklich toll gemacht. Die Geschichte ist spannend, geheimnisvoll und teilweise auch gruselig geschrieben. Und auch ein bisschen Liebesgeschichte ist dabei ;) Alles in allem ein ganz besonderes Buch mit offenem Ende.

Wie ich auf der Facebook-Seite von Ransom Riggs gelesen habe, schreibt er gerade an einer Fortsetzung des Buches. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht. Aber zuerst wird wohl ein Sammelband mit den alten Fotografien, die übrigens aus Privatbeständen mehrerer Sammler stammen, veröffentlicht.

Dieses Buch muss man einfach lesen! Absolute Kaufempfehlung!

Auf der Seite des Pan-Verlages findet Ihr zudem eine Leseprobe, ein Fotoalbum und den Trailer zum Buch! Und den Blog von Ransom Riggs solltet Ihr auch unbedingt mal besuchen!

Kommentare:

  1. Das Buch will ich unbedingt bald mal lesen *__*
    Tolle Rezi!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Über das Buch habe ich schon viele unterschiedliche Meinungen gehört. Bin gespannt. Auf jeden Fall danke für die Rezi :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen