Donnerstag, 10. November 2011

Ich bin hier bloß der Hund


Ich bin hier bloß der Hund

Jutta Richter

Illustrationen: Hildegard Müller

Ca. 128 Seiten / Hardcover

ab 8 Jahren

25.07.2011

Hanser Verlag

ISBN: 978-3-446-23792-6

10,00 €

Wie Hunde die Welt sehen? Was sie zu Weidenkörbchen, Hundepfeifen und Katzen im selben Haushalt sagen, aber vor allem: wie sie über Menschen und Menschenkinder denken? In diesem Buch kann man es endlich erfahren – von Anton, dem ungarischen Hütehund, persönlich.

Philipp’s Meinung:

Das Buch handelt vom ungarischen Hütehund Brendon, der aber von seinen Menschen nur Anton genannt wird. Anton erzählt über sein Leben bei den Menschen aus seiner Sicht, was sich wirklich lustig lesen lässt. Ich finde es witzig, wie er über uns Menschen denkt und am witzigsten finde ich seine Gedanken über die Katze. Toll ist es, wie gut er sich mit dem Menschenkind versteht. Dem rettet er auch einmal das Leben, danach ist er der Held in der Familie. Ich finde das Buch wirklich toll, es lässt sich super lesen, ich hab es auch recht schnell durchgelesen. Es gibt auch Bilder in dem Buch, die wirklich schön sind. Ich würde das Buch jedem empfehlen, der entweder selber einen Hund hat oder Hunde liebt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen