Donnerstag, 28. Juli 2011

Der Tag, an dem die Nacht nicht kam


Der Tag, an dem die Nacht nicht kam
Illustrationen von Poly Bernatene
Ab 3 Jahren
32 Seiten/ 25 x 25 cm/ Hardcover/ mit Spotlack/ innen 4-fbg.
Coppenrath Verlag
ISBN 978-3-649-60329-0
11,95 €

Klappentext:
"Wenn die Sonne untergeht, Mond und Sterne am Firmament aufziehen, dann wird es Nacht. Eines Tages jedoch geschah etwas Seltsames … Ein Bilderbuch voller Poesie, das ganz ohne Worte auskommt."

Dieses Buch haben wir vom Coppenrath Verlag zugeschickt bekommen, wir möchten uns dafür ganz herzlich bei Frau Klinkert bedanken. Das Buch ist mittlerweile heiß geliebt, nicht nur von Jasmin, sondern auch von Philipp. Für uns war es zuerst etwas ungewöhnlich, dass es gar keinen Text im Buch gibt, aber es kommt wirklich ganz ohne Worte aus. Es ist wunderschön und stimmungsvoll illustriert vom argentinischen Künstler Poly Bernatene. Die Bilder haben eine große erzählerische Stärke und regen die Phantasie der Kinder dermaßen an, dass ganz von alleine wunderschöne Geschichten entstehen. Auch zur Sprachentwicklung und Sprachförderung finde ich es wunderbar geeignet! Eingekuschelt ganz langsam und ruhig den Abend ausklingen lassen oder aber auch mal zwischen der Hektik des Tages Zeit und Raum vergessen, das bewirkt dieses wundervolle, märchenhafte Buch. Ich kann es wirklich nur empfehlen, es ist dabei nicht nur großartig für die Zielgruppe der 3-6jährigen geeignet, sondern spricht auch noch größere Kinder an. Philipp und Jasmin setzen sich auch mit dem Buch zusammen hin, entdecken die Bilder, erzählen immer wieder unterschiedliche Geschichten, mal gemeinsam, mal fortsetzend oder auch, dass der eine dem anderen seine eigene Geschichte dazu erzählt.

1 Kommentar:

  1. Das Buch habe ich soeben auch rezensiert! Ein toller Zeichner!

    LG :-)

    AntwortenLöschen